Die TIS GmbH ist Unternehmen des Jahres 2016 in Bocholt

dateDienstag, 23. Mai, 2017

 

Am Donnerstagabend wurde die TIS GmbH im Rahmen eines Festaktes als Bocholts „Unternehmen des Jahres 2016“ ausgezeichnet. Mit großer Freude nahmen unsere Geschäftsführer Markus Vinke und Peter Giesekus sowie der Firmengründer Josef Bielefeld die Ehrung entgegen. Die Preisverleihung fand im Rahmen eines Festaktes vor über 100 geladenen Gästen im Hotel Residenz in Bocholt statt.

Überreicht wurde die eigens für diesen Anlass vom Künstler Jürgen Ebert geschaffene Skulptur „Innovation“ von Bürgermeister Peter Nebelo, den Vorständen der Stadtsparkasse Bocholt, Karl-Heinz Bollmann und Joachim Schüling sowie Ludger Dieckhues, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt. Der Preis ist mit 5.000 € dotiert und kommt zu einem kleinen Teil unserem nächsten Sommerfest für alle Mitarbeiter und Familie zugute. Einen Großteil werden wir an soziale Projekte spenden.

 

 

In seiner Laudatio würdigte Prof. Dr. Gerhard Juen das im Jahr 1985 von Josef Bielefeld gegründete Unternehmen. Bielefeld habe seine Chance erkannt und seinerzeit den Sprung in die Selbständigkeit gewagt. Heute sei TIS ein mittelständisches Technologieunternehmen mit inzwischen über 50 Mitarbeitern. Das ursprünglich hardware- und messtechnisch ausgerichtete Unternehmen habe sich zu einem Anbieter von innovativen Softwarelösungen speziell für die Logistikbranche entwickelt und sei Technologieführer auf dem Gebiet der Funkkommunikation. Die permanente Notwendigkeit zur Innovation komme u.a. zum Ausdruck durch Kooperationen und Projekte mit der Westfälischen Hochschule. Praxissemester oder Themen für Abschlussarbeiten würden die Hochschule dabei unterstützen, jungen Menschen eine praxisnahe Ausbildung zu ermöglichen. Etliche Mitarbeiter seien Absolventen der Hochschule. Damit trage das Unternehmen überdurchschnittlich dazu bei, dass kluge Köpfe in der Region gehalten würden.

 

 

In seinen Dankesworten unterstrich der Firmengründer Josef Bielefeld, dass der Preis auch eine Anerkennung der Leistung der Mitarbeiter sowie der dahinterstehenden Familien sei, ohne deren Unterstützung eine solche Ehrung undenkbar sei. Sichtlich bewegt nahm Bielefeld den Preis entgegen und bestätigte zurecht ein wenig stolz, dass aus einer „Kellerfirma“ ein mittelständisches Unternehmen der IT-Branche mit internationaler Kundschaft und über 50 Mitarbeitern geworden sei. Geschäftsführer Markus Vinke, selbst Absolvent der Westfälischen Hochschule in Bocholt, erinnerte aber auch daran, wie schwer es mittlerweile sei, qualifizierte Mitarbeiter zu bekommen und verwies auf neue Rekrutierungswege von TIS.

Der Preis „Unternehmen des Jahres“ wird seit 1996 im 2-Jahres-Rhythmus verliehen. Seit 2012 hat die Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt die Gesamtorganisation des von der Stadtsparkasse Bocholt gestifteten Preises übernommen.

Gleichzeitig wurde im Rahmen der stimmungsvollen Feier die ebenfalls im 2-Jahres-Rhythmus vom Bündnis für Familie in Bocholt e. V. vergebene „Bocholter Auszeichnung für Familienfreundlichkeit“ (BAFF) an die Firma Wohnwelt Fahnenbruck GmbH verliehen.

 

Written by Barbara Brecht-Hadraschek

Redaktion und Blogartikel, freie Mitarbeiterin für TIS
Seit 2000 Online-Redakteurin und Texterin. Seit einigen Jahren schreibt und lektoriert sie als freie Mitarbeiterin für TIS Texte aller Art. Das neue Blog betreut sie als Redakteurin und schreibt Fachbeiträge in enger Zusammenarbeit mit dem TIS-Team.



Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können die folgenden HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

@