Lastenfahrräder als Trend für die KEP-Branche?

dateDienstag, 7. Oktober, 2014

Lastenfahrräder - Trend der KEP-BrancheAuf der IAA-Nutzfahrzeuge staunten die Besucher nicht schlecht, als dieses Jahr die ersten Lastenfahrräder ausgestellt wurden. Robust gebaut – und dank Elektromotor auch mit gut 200 Kilo Lastgewicht noch mobil – sind die Lastenräder der klimaneutrale Lkw der Fahrradbranche. Gerade für die KEP-Branche könnten die Lastenräder eine echte Alternative für den Stadtverkehr sein.

Bisher werden die Lastenräder vor allem von Pizzaservices, Kurierdiensten und privaten Postzustellern genutzt. Mittlerweile fahren selbst große Zustelldienste wie DHL, DPD und UPS Pakete mit dem Rad aus. Gerade für den kleinen Transportverkehr in den Ballungsräumen sind die Zwei- und Dreiräder ideal: Mit ihnen sind Staus und Parkplatzsuche Vergangenheit. Teure Spritkosten entfallen.

Gleichzeitig sind diese umweltfreundlichen Transportmittel ganz auf der Linie der Verkehrspolitik von Bund und EU. So wünscht sich die EU-Kommission im „Weißbuch Verkehr“ eine CO2-freie Stadtlogistik bis 2050. Und das scheint mit Lastfahrrädern keine reine Utopie mehr zu sein. Denn laut einer von der EU geförderten Studie könnten 51 Prozent aller motorisierten Transporte in europäischen Städten auf Lastenräder verlegt werden.

Wir sind gespannt, wie sich dieses Thema weiterentwickelt, wissen aber schon jetzt: Unsere mobilen PSV3-Lösungen sind auch mit Lastenfahrrädern 100% einsetzbar. Die Mobilen Daten-Terminals sind schließlich nicht fest in das Fahrzeug eingebaut und für den robusten Einsatz auf der Straße ideal geeignet. Wer also auf Zweiräder umrüstet, oder seinen Fuhrpark mit Lastenrädern ergänzt, kann wie gewohnt sein Mobiles Auftragsmanagement handeln.

Zum Weiterlesen und Anschauen:

Lastenräder als Lösung für den kleinen Transportverkehr in der Stadt, Verkehrsrundschau, 25.09.2014

cyclelogistics– moving Europe forward, EU-geförderte Studie

Lasten auf die Räder, Infoportal des VCD

Fahrrad als LKW: Laster ohne Laster, Spiegel online

TV-Bericht der Deutschen Welle

Written by Peter Giesekus

Geschäftsführer / Leiter Vertrieb
Telematik-Urgestein und Praktiker, der Spedition von der Pike auf gelernt hat. Seit 2008 Geschäftsführer der TIS GmbH mit Schwerpunkt Vertrieb. Gelernter Speditionskaufmann, der seit Mitte der 70er Jahre Führungsverantwortung in unterschiedlichen Speditionen inne hatte. Seit 1986 Telematik-Projekte.



Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können die folgenden HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

@