Produktentwicklung am Bildschirm: So entsteht unsere TISPLUS-Hardware

dateDonnerstag, 19. März, 2015

Produktentwicklung am Bildschirm - TISPLUS Hardware Zubehör

TIS ist auch Hersteller und Spezialist für Zubehörteile wie Autohalterungen und ergonomische Pistolengriffe für Industrie-Smartphones. Die Zeitschrift Plastverarbeiter berichtet jetzt anschaulich über unseren Produktentwicklungsprozess mithilfe von 3D-Modellierung und 3D-Druck.

Mithilfe eines parametrischen 3D-Modellierungssystems schaffen es die Tüftler bei TIS, in wenigen Wochen innovative Ideen in serienreife Produkte zu verwandeln. Dazu bauen unsere Hardware-Entwickler zunächst ein Modell am Bildschirm. Das CAD-System erlaubt es dabei, solange am Modell zu ziehen und zu zupfen, bis es passt. In einer zweiten Phase wird aus dem 3D-Modell ein 3D-gedruckter Prototyp erstellt. Mit diesem können wir sofort Funktionstests und schnelle Optimierungen vornehmen.

Der Vorteil dieses Entwicklungsprozesses: In wenigen Tagen können wir neue Ideen real austesten – und in kürzester Zeit auch zur Marktreife bringen. Das hat unsere Produktentwicklungsprozesse erheblich verkürzt.

Den kompletten Artikel aus der Plastverarbeiter 01/2015 können Sie hier downloaden: TIS_Plastverarbeiter

Der Bericht auf der Website von Inneo: PTC Creo Parametric verkürzt bei der TIS GmbH das Time-to-Market

Quelle Titelbild: Fotolia

Written by Peter Int-Veen

Team-Leiter Verwaltung der TIS GmbH in Bocholt
Seit 2001 Prokurist bei TIS und dort aktuell verantwortlich für das Verwaltungsteam, Marketing und alle Rechtsfragen sowie Individual-Verträge. Gelernter Speditionskaufmann, der viele Jahre in Leitungspositionen in Speditionen gearbeitet hat und so die branchentypischen Anforderungen aus eigener Erfahrung kennt.



Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können die folgenden HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

@