TIS: Neue Truckboxen für den Fernverkehr

dateMontag, 2. November, 2015

TIS: Neue Truckboxen für den Fernverkehr

 

Unsere neue TruckBox 2 Premium für den Fernverkehr ist bereits in über 1000 Fahrzeugen verbaut – und auch unsere Trailer TruckBox 2 Locate unterstützt seit diesem Sommer die Auflieger-Ortung unserer Kunden. Höchste Zeit, die beiden Modelle in unserem Blog ausführlicher vorzustellen. Denn die beiden neuen TruckBoxen liefern unseren Kunden wertvolle Telematik-Daten für Disposition und Fuhrparkmanagement.

Die TruckBox 2 Premium für den Fernverkehr

Die TruckBox 2 Premium wurde speziell für den Fernverkehr entwickelt und ist mit einem leistungsstarken GPS-Empfänger und einer eigenen SIM-Karte ausgestattet. Sie kann herstellerübergreifend in alle Lkw eingebaut und an die FMS-Schnittstelle, bzw. über eine Infoschnittstelle an den Tachographen angeschlossen werden. Die TruckBox 2 Premium liefert umfassende Telematik-Daten für Disposition und Fuhrparkmanagement:

  • Minutengenaue Daten zu Lenk-, Arbeits- und Ruhezeiten
  • GPS-Ortung
  • GeoFence-Überwachung
  • Fahrstilbewertung mit Fahrer-Hitliste
  • Füllstand des Tanks
  • Diebstahl
  • Kraftstoffverbrauch
  • Alarmboard mit Auffälligkeiten
  • Stillstandsbericht

Zuverlässige und bequeme Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten

Die Infoschnittstelle sendet auch Daten, wenn der Motor nicht läuft und versorgt die Disposition somit zu jedem Zeitpunkt zuverlässig mit Lenk-, Arbeits- und Ruhezeiten, die durch TISLOG office permanent automatisch ausgewertet werden.

Das ermöglicht eine zuverlässige Kontrolle und Disposition des Fuhrparks nach den strengen gesetzlichen Vorgaben. Auch die Arbeitszeiten der Fahrer werden automatisch erfasst und ausgewertet, was als gute Grundlage für die Dokumentation im Zuge des Mindestlohngesetzes (MiLoG) dient.

Visualisierung der Lenk- und Ruhezeiten durch Zeitstrahl

In Kombination mit TISLOG office können die Daten aus der TruckBox 2 Premium dann auch übersichtlich am Bildschirm dargestellt aufgerufen werden.

Disponenten kontrollieren so ganz leicht, wann und wo ihre Fahrer Pausen gemacht haben und wann sie gefahren sind. Auf diese Weise kommen sie bequem ihrer gesetzlichen Verpflichtung zur Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten nach. Gleichzeitig erlaubt der minutengenaue Zeitstrahl eine vorausschauende Disposition der Fahrer, denn der Disponent sieht mit einem Blick auf dem Bildschirm, welche Fahrer noch genug Fahr- und Arbeitszeit auf ihrem Konto haben.

 

Visualisierung der Lenk- und Ruhezeiten durch Zeitstrahl

Visualisierung der Lenk- und Ruhezeiten durch Zeitstrahl in TISLOG office

 

Stillstandsbericht

Die TruckBox 2 Premium liefert außerdem einen Überblick über die Flotte in einem Stillstandsbericht. Mit diesem Report weiß die Zentrale jederzeit, wo und wie lange ihre LKWs stehen geblieben sind. Diese Funktion liefert transparente Argumente für Kundenverhandlungen um angemessene Standgelder.

Fahrstilbewertung

Auch alle Daten aus dem Tachographen, wie Geschwindigkeit und auffällige Fahrmanöver, werden über die TruckBox 2 Premium an die Zentrale geliefert und dort über TISLOG office dargestellt. Eine Hitliste der Fahrer für die Zentrale fördert schließlich nachhaltiges ökonomisches Fahrverhalten.

Tacho Remote Download

Mit dem Tacho Remote Download bietet TIS noch eine besondere Dienstleistung: Die DDD-Dateien der Lkws – also die Daten des Massenspeichers und der Fahrerkarte – werden von unserem System zweimal am Tag automatisch ausgelesen und gesichert. Voraussetzung: Das Unternehmen hat uns seine Unternehmerkarte gegeben, die wir sicher in unserem Rechenzentrum gesteckt haben.

Außerdem gleicht das TIS-Rechenzentrum die Daten aus der TruckBox 2 Premium mit den DDD-Dateien ab und führt automatisch Korrekturen aus. Hat ein Fahrer beispielsweise per Hand den Arbeitszeitbeginn korrigiert, wird diese Korrektur nachträglich noch erfasst.

Der Vorteil: Zuverlässiges und automatisiertes Downloaden des Massenspeichers und anschließendes zur Verfügung stellen der Dateien für die weitere Verarbeitung und Archivierung im Unternehmen.

 Montage der Truckbox an der Stirnseite des Trailers wird empfohlen

Montage der Truckbox an der Stirnseite des Trailers wird empfohlen

Automatische Pflege der Stammdaten für Fahrer und Fahrzeug

Beim Import der DDD-Dateien pflegen wir automatisch die Stammdaten des jeweiligen Unternehmens, das heißt, alle Informationen zu Fahrzeug und Fahrer werden von uns abgeglichen und für das Unternehmen gespeichert. So haben unsere Kunden neben der Zeitersparnis die Sicherheit, dass sie mit korrekten und vollständigen Daten operieren.

TruckBox 2 Locate für Auflieger: Die TELEMATIK-Lösung für Trailer

Mit der TruckBox 2 Locate bieten wir Unternehmen schon seit längerem eine TELEMATIK-Einstiegslösung für ihren Fuhrpark, mit der sich Zugmaschinen orten lassen. Jetzt gibt es die TruckBox 2 Locate auch mit einem besonders robusten Gehäuse für die Montage an Trailern. Von dort erlaubt sie die zuverlässige Standortbestimmung der Trailer unabhängig von der Zugmaschine.

Die TruckBox liefert dabei laufend Geodaten an die Zentrale, so dass Fahrwege und Stillstandszeiten der Auflieger nachverfolgt werden können. Das erleichtert die Verwaltung aller Auflieger, unabhängig davon, ob auch die Zugmaschine mit TISLOG arbeitet oder nicht. Unternehmen behalten also auch im Begegnungsverkehr, nach der Übergabe von Trailern oder bei Subunternehmern den Überblick über ihre Trailer. Angeschlossen wird die TruckBox am besten an die Stromversorgung des ABS-Systems. Dazu empfiehlt sich eine Montage an der Stirnseite des Trailers.

Bildquellen: Fotolia, TIS GmbH, Spedition Koch

 

Written by Mike Ahlmann

Sales Support und Kundenbetreuung bei der TIS GmbH
Arbeitet im Bereich Kundenbetreuung und Vertrieb rund um TISLOG® Logistics & Mobility. Seit 1999 im TIS-Team, sorgt der studierte Betriebswirt dafür, dass Kundenanforderungen intern schnell aufgegriffen und als passgenaue Lösungen umgesetzt werden. Interessiert an allen TELEMATIK-Aspekten hat er immer ein offenes Ohr für Kunden und Interessenten.



Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können die folgenden HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

@