Bußgelder für Mobiltelefonnutzung während der Fahrt

Polizeidirektion Münster

In der EU werden unterschiedlich hohe Bußgelder verhängt, wenn Autofahrer während der Fahrt ihr Mobiltelefon nutzen.  Gastautor Polizeihauptkommissar Christoph Becker hat die Bußgelder viel befahrener EU-Länder zusammengefasst.

Folgende Bußgelder sehen einzelne Mitgliedsländer der EU für die Nutzung eines Mobiltelefons während der Fahrt vor:

  • Griechenland 100 Euro
  • Dänemark 200 Euro
  • Niederlande 230 Euro
  • Frankreich fängt bei 135 Euro an
  • Spanien bei 200 Euro

 

Christoph Becker

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich bestätige hiermit, daß ich die Datenschutzhinweise in der Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe und stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Bearbeitung meines Kommentars elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@tis-gmbh.com widerrufen.


I herewith confirm that I have taken notice of the information in the Privacy Policy and I agree that my details and data will be collected and stored electronically to process my comment.
Note: You can revoke your consent at any time for the future by e-mail to contact@tis-gmbh.com

Verwandte Themen

Scroll to Top