KEP

Elektronischer Ablieferbeleg

Zur Rechtssicherheit des elektronischen Ablieferbelegs

Das Unterschreiben auf elektronischen Geräten ist mittlerweile Usus – nicht nur im Speditionsbereich, sondern auch an Kassen von Supermärkten steht immer öfter ein Signaturpad zur Verfügung, das eine elektronische Unterschrift technisch möglich macht. Doch hat diese Unterschrift die gleiche rechtlich bindende Wirkung wie eine altmodische Unterschrift per Hand auf Papier? Und was bedeutet das für den elektronischen Ablieferbeleg?

POST-EXPO der KEP-Branche: „You have great ideas“ – finden wir auch!

Die POST-EXPO in Stockholm war unser zweiter Messebesuch im für uns noch recht neuen „KEP-Biotop“. Da wir mittlerweile einige Projekte im Paketdienstbereich realisieren, ist dieser Markt für uns ein spannendes Feld geworden. Wir haben also in Stockholm die Gelegenheit genutzt, um mit Entscheidern der KEP-Branche ins Gespräch zu kommen und zu zeigen, was für ein mächtiges Instrument PSV3 auch für KEP-Unternehmen sein kann.

KEP-Trend: Lastenfahrräder

Lastenfahrräder als Trend für die KEP-Branche?

Auf der IAA-Nutzfahrzeuge staunten die Besucher nicht schlecht, als dieses Jahr die ersten Lastenfahrräder auf der Messe ausgestellt wurden. Robust gebaut – und dank Elektromotor auch mit gut 200 Kilo Lastgewicht noch mobil – sind die Lastenfahrräder der klimaneutrale Lkw der Fahrradbranche. Gerade für die KEP-Branche könnten die Lastenräder eine echte Alternative für den Stadtverkehr sein

Scroll to Top